Brauhaus und Storchennest
Das Kommunbrauhaus erstrahlt nach der Renovierung wieder in neuem Glanz. Mit einfachsten Mitteln wird hier gebraut und das seit 1335 bestehende Braurecht am Leben erhalten.

Sudkessel Abfüllung

Der Sudkessel, mittlerweile mit Ölfeuerung, Kühlschiff, Gärkeller - eine vollständige Brauerei, nur alles etwas kleiner als bei den Bierfabriken. Hier kommt es noch auf die glückliche Hand des Braumeisters an.
Am "Fasstag" kommen die Alt- und Hausbrauer, um sich die ihne zugeteilte Biermenge abzuholen. Dazu dienen alle geeigneten Gefäße, wie Fässer, Glasballons, Kunststoffbottiche, Kanister usw.

Idealerweise erfolgt die Nachgärung des Jungbieres in Felsenkellern, die man in Seßlach noch verbreitet findet.