Pfarrkirche
Foto: M.&U. Schellenberger, Seßlach

Die gotische Stadtpfarrkirche St. Johannes des Täufers besteht aus eine quadratischen, dreischiffigem Langhaus mit einem Chor, der aus der Mittelachse weicht. Der 56 Meter hohe Turm mit seinem Achteckshelm, basiert auf dem Rest einer früheren Kirche aus dem 14. Jahrhundert.
Umgestaltung des Innenraums in Rokoko (1756 und 1764). Sehenswert: Kreuzgruppe (um 1390), spätgotischer Schnitzaltar (um 1510), spätgotische Muttergottes (um 1515) "Watzendorfer Madonna", Grabplatten, Familienepitaph (15./16. Jahrhundert).

Pfarrkirche St. Johannes