Hochwasser 2003 - Spendenaufruf

- Entnommen aus dem Amtsblatt der Stadt Seßlach -

Für durch das Hochwasser vom 03.01.2003 geschädigte Grundstückseigentümer, besonders betroffen sind zwei Familien, hat die Stadtverwaltung eine Spendenaktion ins Leben gerufen:

«Wir wollen jenen helfen, die existenteill bedroht sind. Wir bitten jene um Unterstützung, die das Glück hatten, vom Hochwasser verschont geblieben zu sein. Ich bitte deshalb alle Bürgerinnen und Bürger, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten an dieser Aktion zu beteiligen.
Spenden werden erbeten auf das Konto der Stadt Seßlach Kto.-Nr. 350 900 bei der Kreissparkasse Seßlach, BLZ  770 518 60;
auf die Überweisung schreiben Sie bitte "Spende für Hochwassergeschädigte". Bei Bedarf erhalten Sie gerne eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt. ...»

Ihr Hendrik Dressel, 1. Bürgermeister


www.stadt-sesslach.de